Digitales Oszilloskop

Die Idee

Da ein Oszilloskop in keinem Elektroniklabor fehlen sollte, kam der Wunsch auf ein platzsparendes und Modernes digitales Oszilloskop zu kaufen. Da Anfangs die digitalen Oszilloskope doch recht teuer waren war die Idee geboren solch ein Digital Sampling Oscilloscope (DSO) selbst zu bauen.

Die Anforderungen

Folgende Merkmale sollte das DSO haben:

  • 200 MHz Samplingrate
  • 2 Kanäle mit jeweils 8 bit A/D Wandler
  • max. Eingangsspannung von 100 V
  • 1 MOhm und 50 Ohm Eingangswiderstand
  • AC und DC Eingänge
  • externer Trigger
  • Datenübertragung zum PC via USB
  • Einfache Versorgungsspannung 5V
  • Platine 100 mm x 160 mm

Die Umsetzung

Die schnellen A/D Wandler ADC08200 kommen von Texas Instruments und liefern die Daten an einen FPGA. Um die A/D Wandler Daten in Echtzeit zu verarbeiten kommt nur ein FPGA in Frage. Hier wird ein EP2C8T von Altera verwendet. Die Auswertung und Steuerung sollte mit LabView erfolgen.
Auf Grund von Zeitmangel und dem Aufkommen von günstigeren DSOs wurde das Projekt eingestellt und nicht zu vollendet. Der Schaltplan und das Layout wurden bis auf ein paar Kleinigkeiten fertiggestellt. Von der PC Software wurde nur die Oberfläche erstellt.
Die Kommunikation zum PC sollte per USB - RS232 Wandler stattfinden. Die Anfänge des Datenprotokolls sind unter Downloads zu finden. Falls Interesse an den EAGLE Layout Dateien besteht bitte melden.
Ich habe die Software für den FPGA in Quartus II erstellt. Die Grundlegenden Funktion sind schon erstellt und im Simulator getestet.

DSO Board_k

Downloads

  1. Schaltplan des DSO
  2. FPGA Software für Quartus II
  3. Geplantes Datenprotokoll zur Kommunikation zwischen DSO und PC

 

Home   Amateurfunk   Elektronik   Wetterstation   Blauer Tacho